Hof zur Kirschblüte

Das Spirituelle oder Magische Träumen

Was ist das, was tiefer reicht als unsere Gedanken und Worte, aber auch als das, was körperliches Zusammensein und unser Tun als Menschen ausmachen?
Das „Spirituelle“ oder „Magische Träumen“ gründet in einer Tiefe und Stille, um die wir uns in unseren Treffen bemühen, die wir beabsichtigen müssen, da unser Gehirn im Normalzustand zu wenig durchlässig und still ist, um diese tiefere Wirklichkeit aufnehmen zu können. Im „Spirituellen Träumen“ üben wir uns darin, NICHTS zu sein, jenseits des Egos und der üblichen menschlichen Annahmen und Gesetze zu leben: Die Erfahrung, dass wir energetisch tatsächlich eins sind (oder sein können), dass sich Energie leicht überall hin bewegen kann und dass wir uns als Kraft zusammenschliessen und unabhängig von Ort und Zeit reisen können, ist sehr tröstlich und beglückend.
Gemeinschaft, Welten- und Universal-Gemeinschaft, sind unabhängig von materiellem Sein, von Wohnort und chronologischer Zeit und ermöglichen uns eine intensive gemeinsame Ausrichtung, die dem Leben auch in schwierigen Zeiten eine Sinn-volle Ausrichtung gibt.

Wir sind uns bewusst, dass wir alle in dieser Disziplin Anfänger sind, dass das Nicht-Wissen und das Scheitern dazu gehören und dass alle magischen Ereignisse Geschenke sind, die wir nicht „verdient“ haben.
Trotzdem ist die Beschäftigung mit dieser besonderen Art der Meditation ein Quell der Freude, unabhängig davon, wo wir uns in Bezug auf diese Themen gerade befinden. Dieses Angebot steht allen interessierten Menschen offen.

Unser aktuelles Angebot